Pedro Lenz
Die Welt ist ein Taschentuch

Gedichte von da, von dort und von drüben.Mit Illustrationen von Karoline Schreiber und einem Nachwort von Roland Maurer.
88 Seiten
ISBN 3-909990-08-8
Fr. 25.-- / € 18.--
Erstausgabe 2002, 2. Auflage 2003 , 3. Auflage 2003 , 4. Auflage 2005

Textprobe
Toledo hat nur einmal,
in über neunzehn Jahren,
auf der Arbeit gefehlt.

Das war an jenem Tag,
als in Volketswil s
ein Polier bestattet wurde.

Toledo wollte sicher sein,
dass der Sauhund wirklich tot ist.

Der Autor
Pedro Lenz, geboren 8. März 1965 in Langenthal, lebt in Olten. Nach dem Lehrabschluss als Maurer 1984 und dem Abschluss der Eidgenössischen Matura 1995 (2. Bildungsweg) studiert einige Semester Spanische Literatur. Seit 2001 arbeitet er vollzeitlich als Schriftsteller.
Lenz schreibt als Kolumnist für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. Als Autor ist er Mitglied des Bühnenprojekts «Hohe Stirnen» und der Spoken-Word-Gruppe «Bern ist überall». Er hat Texte für verschiedene Theatergruppen und für das Schweizer Radio DRS verfasst. 2008 nahm Pedro Lenz an den Klagenfurter Literaturtagen teil. Er wurde mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet. www.pedrolenz.ch


zurück